Verkehrsunfall vor Einsatzzentrum

Aus ungeklärter Ursache kam es in den Mittagsstunden des 07. Juni zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKWs direkt vor dem Feldbacher Einsatzzentrum in der Gleichenberger Straße.

Die Disponenten der Alarmzentrale „Florian Feldbach“ bemerkten den Unfall mit drei Fahrzeugen sofort und alarmierten daraufhin die zuständigen Feuerwehren Feldbach und Mühldorf.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Feldbach rückte mit 13 Kameraden und zwei Fahrzeugen zur nahe gelegenen Unfallstelle aus und sperrte die Unfallstelle gemeinsam mit der Polizei ab.

Währenddessen wurde eine örtliche Umleitung von der Polizei eingerichtet und die Feuerwehrleute unterstützen das Rote Kreuz bei der Versorgung der Unfallteilnehmer. Eine Person musste vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Feldbach gebracht werden.

Zeitgleich wurde auch ein zweifacher Brandschutz aufgebaut und ausgelaufene Betriebsmittel der Unfallfahrzeuge wurden gebunden. Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigegeben hatte, konnte die Feuerwehr die Fahrzeuge von der Straße schieben, diese den Abschleppunternehmen übergeben und anschließend gemeinsam mit der Straßenmeisterei die Unfallstelle säubern.

Nach circa einer halben Stunde wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Ebenfalls vor Ort war die FF Mühldorf mit 8 Mann und einem Fahrzeug.

 

Teilen mit: