Fahrzeugbergungen nach Schneefall

Der Wintereinbruch des vergangenen Wochenendes ging nicht spurlos an den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Feldbach vorbei. Am Abend des 14. Jänner, sowie am darauffolgenden Morgen rückten die Kameraden zu Fahrzeugbergungen in Auersbach aus.

Zur ersten Fahrzeugbergung wurden die Kameraden der FF Feldbach gegen 21:30 Uhr von der zuständigen Feuerwehr Auersbach alarmiert. Zur Bergung eines verunfallten PKWs wurde das SRF Feldbach benötigt. Das Fahrzeug kam am Ortsende von Auersbach von der Straße ab, der Lenker blieb glücklicherweise unverletzt.

Während die 14 Kameraden der FF Auersbach die Unfallstelle absicherten, führte der Bergetrupp der FF Feldbach die Fahrzeugbergung mithilfe des Hebekrans durch. Der PKW wurde anschließend sicher am Straßenrand abgestellt.

Gegen 08:00 Uhr wurde die FF Feldbach erneut nach Auersbach zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Wie am Tag zuvor kam ein PKW von der Straße ab. Der Minivan kam aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und kam auf in einem angrenzenden Acker auf der Seite zum Liegen. Glücklicherweise wurde hier ebenfalls keiner der Fahrzeuginsassen verletzt.

Da keine Betriebsmittel ausgelaufen sind, konnte die Fahrzeugbergung wieder mithilfe des SRF ohne Probleme durchgeführt werden.

Fotos 15.01.2018: FF Auersbach

Eingesetzt waren: FF Auersbach, FF Feldbach und die Polizei.

Teilen mit: