Feuerwehrjugend beim Frühjahrsputz

Am Samstag dem 23. April 2017 säuberte die Feuerwehrjugend der FF Feldbach gemeinsam mit 14 Asylanten und Betreuerin, im Zuge des großen steirischen Frühjahrsputzes, wieder das Raabufer und die angrenzenden Seitenstraßen in der Nähe der Raab.

Der diesjährige Frühjahresputz steht wie jedes Jahr unter dem Motto “Stop Littering”. Littering ist ein Begriff aus dem Englischen und bezeichnet das achtlose Wegwerfen von Abfällen an öffentlichen Plätzen und in der Natur. Das beinhaltet sowohl Zigarettenstummel, Kaugummi, im weitesten Sinn auch achtlos weggeworfene Bügelbretter und Haushaltsgeräte.

Jeder der sieben Jugendlichen, die vier aktiven Mitglieder der Feuerwehr, sowie die Asylanten samt Betreuerin halfen mit vollem Einsatz, sodass das Raabufer und die angrenzenden Straßen in kürzester Zeit gereinigt waren. Das Ufer wurde im Bereich zwischen dem Autohaus Uitz und dem Weidenhof nach stundenlanger Arbeit mit Begeisterung von den Mitwirkenden gereinigt. Nach dem Reinigen der Ausrüstung, der Fahrzeuge und einer verdienten Mahlzeit im Einsatzzentrum konnte der Aktionstag erfolgreich beendet werden.

Weitere Informationen zur Aktion „Der große steirische Frühjahrsputz“ gibt es unter: http://www.abfallwirtschaft.steiermark.at/cms/ziel/29050216/DE/f .

Teilen mit: