Schwerer Verkehrsunfall auf der B57

Am Montag, dem 5.11.2018, gegen 14:30 Uhr, kam es auf der B57 (Güssinger Straße) auf Höhe Pertlstein (zwischen Pertlstein Mitte und Pertlstein Ost) zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Nach bisherigen Erkenntnissen erlitten dabei zwei Erwachsene und ein Kleinkind Verletzungen unbestimmten Grades.

Eine Lenkerin war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihrer Zwangslage befreit werden.

Die B57 war für die Dauer des Einsatzes für den Verkehr gesperrt, eine Umleitung über das Ortsgebiet Pertelstein wurde eingerichtet.

Die Feuerwehren Pertlstein (Einsatzleitung), Fehring, Feldbach und Leitersdorf waren mit 28 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen an der Unfallstelle.

Ebenso am Unfallort anwesend: ÖRK mit Notarzt und 3 RTW, ÖAMTC-Rettungshubschrauber, Polizei, STED.

Text: Thomas Meier / Nadja Hermann
Bildcredit: Fotos VU 1-6: Pressedienst Feuerwehr/C. Karner; VU 7: FF Fehring/R. Halbedl. Bei Quellenangabe Verwendung honorarfrei.