Bitumen-Tankanhänger bei Kapfenstein umgestürzt

Kurz nach 13 Uhr des 28. September 2018 ist auf der L232 zwischen Neustift (Gemeinde Kapfenstein, Bezirk Südoststeiermark) und Kalch (Bezirk Jennersdorf) ein mit rund drei Tonnen Bitumen beladener Tankanhänger umgestürzt.

Das Lkw-Gespann kam quer über die Fahrbahn zum Stillstand, wobei nach vorliegenden Informationen der Lenker beim Unfall unverletzt blieb. An der Unfallstelle kurz nach dem Ortsgebiet Neustift rund 800 Meter vor der Landesgrenze zum Burgenland standen die Freiwilligen Feuerwehren Kapfenstein (Einsatzleitung) und Feldbach mit dem 40 t Bergekran sowie Polizei und der Straßenerhaltungsdienst im Einsatz.

Bild und Text: Feuerwehr/Karner; Bei Quellenangabe Verwendung honorarfrei