Katze aus Dachrinne gerettet

In den Morgenstunden des 30. Juli 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Feldbach zu einer Tierrettung im Feldbacher Stadtgebiet alarmiert. Eine Katze blieb in einer Dachrinne stecken und konnte sich nicht mehr von selbst befreien.

Die Kameraden rückten mit der DLK, dem TLF-A 4000 Trupp und dem TLF-A 4000/200 Feldbach mit gesamt 5 Mann zum Einsatzort aus. Bei der Erkundung der Lage stellten die Feuerwehrleute fest, dass man die Katze am leichtesten mit der 3- teiligen Schiebeleiter erreichen und retten kann.

Die Katze wurde dann anschließend aus ihrer misslichen Lage befreit und wieder auf den Boden gebracht. Anschließend konnte das Tier unbeschadet wieder an den Besitzer übergeben werden.

Teilen mit: