Ölbindearbeiten im Stadtgebiet

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Feldbach wurde in den Mittagsstunden des 30. Juli 2017 telefonisch auf eine Ölspur im Feldbacher Stadtgebiet hingewiesen. Der Bergetrupp der FF Feldbach rückte mit dem SRF Feldbach zur besagten Stelle aus und begann mit den Bindearbeiten des ausgelaufenen Öls.

Insgesamt zwei Stunden arbeiteten die drei Kameraden der FF Feldbach und es wurden dabei circa 75 Kilogramm Ölbindemittel verwendet um das gesamte Öl richtig zu binden und anschließend zu entsorgen. Ebenfalls anwesend war ein Mitarbeiter der Stadtgemeinde, welcher unter anderem Straßenschilder zur Kennzeichnung der Einsatzzstelle aufbaute.

Wie die Ölspur entstanden ist, ist nach wie vor unklar.

Teilen mit: