Mit PKW in Bach gestürzt

Aus ungeklärter Ursache kam am Samstag dem 21. Oktober 2017 ein Fahrzeug von der B57, auf Höhe Schloss Hainfeld, von der Straße ab und landete in einem Bach. Die zuständige Feuerwehr Leitersdorf rückte deswegen mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann zur Unfallstelle aus. Bei der Lageerkundung musste die Feuerwehr feststellen, dass das SRF Feldbach benötigt wird, um den PKW aus dem Bachbett zu heben.

Während die FF Leitersdorf gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle absicherte, rückte der Bergetrupp der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Feldbach mit dem SRF aus. Dort angekommen, führte der Bergetrupp, gemeinsam mit der FF Leitersdorf, die Bergung des Fahrzeuges mithilfe des Hebekrans durch. Danach wurde das nicht mehr lenkfähige Fahrzeug mit Rangierwagen aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich geschoben.

Abschließend wurde die Unfallstelle in Zusammenarbeit von Straßenmeisterei und Feuerwehr gereinigt. Nach circa einer Stunde konnte die Straße wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden.

Teilen mit: