Monatsübung Februar

Am Freitag, dem 09. Februar, fand im Einsatzzentrum die monatliche Übung statt. Schwerpunkt dieser Übung waren die Auffrischung der Kenntnisse im Bereich Erstversorgung eines Verunfallten, Einsatzdokumentation, sowie die Schulung der Feinmotorik im Umgang mit den hydraulischen Rettungsgeräten Spreizer und Stempel.

Die Teilnehmer wurden von den Übungsverantwortlichen OFF Dunkl Sabrina, LM d. V. Hermann Nadja und LM d. S. Tomaschitz Katrin begrüßt und in 2er-Teams aufgeteilt. Bei verschiedenen Stationen mussten die 2er-Teams ihre kameradschaftliche Zusammenarbeit unter Beweis stellen. Bei der ersten Station drehte sich alles um das Thema Erstversorgung bei einem Verkehrsunfall und Absperrmaßnahmen am Unfallort.
An der zweiten Station musste die Feinmotorik mit dem hydraulischen Spreizer und dem hydraulischen Stempel unter Beweis gestellt werden. Ein Hindernisparcours wurde von den Florianis mit Bravour bewältigt, dabei galt es größte Aufmerksamkeit auf einen mit Wasser gefüllten Plastikbecher zu legen. Die Kommunikation und Zusammenarbeit unter den Teammitgliedern war bei dieser Station von Nöten.

Abschließend mussten die Teams ihr Können bei dem Erfassen einer Einsatzdokumentation unter Beweis stellen. Eine Einsatzsofortmeldung und ein Einsatzbericht mussten laut Vorgaben korrekt und logisch ausgefüllt werden.

Reflektiert wurde die Monatsübung mit einer gemeinsamen Jause. Alle konnten ein positives Resümee der nicht alltäglichen Übung ziehen.